Skygarden

Left Right

since 2015
Ship without Sea
Vienna | A

En / De

Barbara Anna Husar finds her garden to be a multiverse of communication. An unconventional flora, sparkling artefacts, natural and artistic frequencies interweave to become an energetic, finely-tuned sensorium, which can be perceived intuitively. Botanical rarities like the voodoo lily (typhonium venosum), musk bush (iboza riparia) an assortment of scented-leaved pelargoniums or a hazelnut with an ingrown meteorite establish a diaphanous structure in the studio and are also creating an outline for the studio's central instrument – a hammock made of umbilical cords from goats from the Sinai desert.

Barbara Anna Husar versteht ihren Garten als ein vielschichtiges Gefäß der Kommunikation. Eigenwillige Flora und sprühende Artefakte, Frequenzen der natürlichen und künstlerischen Quellen verweben sich zu einem feinsinnigen energetischen Sensorium, das unmittelbar wahrgenommen werden kann. Botanische Raritäten wie Eidechsenwurz (Typhonium Venosum), Rosenweihrauch (Iboza Riparia), eine Palette von Duftpelargonien oder eine Haselnuss mit eingewachsenem Meteorit schaffen eine durchlässige Struktur und umsäumen das Atelier mit seinem zentralen Instrument, einer Hängematte aus Nabelschnüren von Wüstenziegen. 

#20
#2